1. Home
  2. Themen-Welten
  3. Groß- und Wandspiele
  4. Piratenbillard
Hotline: +49 (88 22) 94873-0 | E-Mail: service@spieltruhe.de
"
Abacus 

Piratenbillard

Artikelnummer: 01-020
Piratenbillard
Piratenbillard
Piratenbillard
Piratenbillard
Piratenbillard
Piratenbillard
Abacus 

Piratenbillard

Artikelnummer: 01-020
129,99 €
inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 10 Werktage
Sie wünschen eine telefonische Beratung?
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service
  • Produktinformationen
    Durch Schlagen mit den Holzschlägern von unten gegen das Leintuch versuchen die Spieler ihre Kugeln auf die gegenüberliegende Seite zu befördern. Das Spiel endet, sobald ein Spieler Kugeln im Wert von mindestens 7 Punkten in seinem Schatz hat. Dieser Spieler hat gewonnen.

    Das Spielfeld ist ein tischähnlicher Aufbau mit einem Raster. Die Spieler versuchen durch Schlagen mit den Holzschlägern von unten gegen das Leintuch unter dem Raster ihre Kugeln auf die gegenüberliegende Seite zu befördern. Und so funktioniert es: Jeder Spieler nimmt sich die acht Kugeln seiner Spielerfarbe sowie einen der Piratenqueues und wählt seine Spielfeldseite. Jeder Spieler legt nun je eine seiner Kugeln in die acht Fächer der zugehörigen Startreihe. Wer an der Reihe ist, schlägt eine beliebige noch auf dem Spielfeld befindliche Holzkugel seiner Farbe mit seinem Piratenqueue von unten an. Das Piratenqueue darf nur zwischen den an der eigenen Startreihe angrenzenden Holzbeinen geführt werden. Die Kugel muss das Fach in dem sie liegt verlassen und darf nicht wieder in dem selben Fach landen. Schafft der Spieler das nicht im ersten Versuch, wiederholt er den Schlag so lange bis es klappt. Danach ist der nächste Spieler an der Reihe. Landet die Kugel außerhalb des Spielfelds, ist sie aus dem Spiel und bringt keine Punkte. Landet die Kugel eines Spielers in einem Fach des Spielfelds, in dem eine andersfarbige Kugel liegt, nimmt er diese Kugel gefangen. Er nimmt die fremde Kugel vom Spielfeld und legt sie als seinen Schatz beiseite. Gefangene Kugeln bringen einen Siegpunkt. Landet die Kugel eines Spielers jedoch in einem Fach der Startreihe eines anderen Mitspielers zur Linken oder zur Rechten, dann nimmt dieser Mitspieler die Kugel gefangen. Erreicht die Kugel eines Spielers ein Fach der gegenüberliegenden Startreihe, ist sie gesichert. Er nimmt die Kugel vom Spielfeld und legt sie zu seinem Schatz. Gesicherte Kugeln sind drei Punkte Wert. Landet die Kugel eines Spielers in einem Fach, in dem bereits eine seiner eigenen Kugeln ist, bleiben beide Kugeln darin liegen. Spielt ein Mitspieler nun eine seiner Kugeln in das Fach, werden die beiden gleichfarbigen Kugeln von diesem Mitspieler gefangen genommen. Ist der Spieler wieder an der Reihe und seine beiden Kugeln liegen immer noch in dem Fach, sollte er dieses Fach anspielen und mindestens eine der Kugeln muss das Fach verlassen. Das Spiel endet, sobald ein Spieler Kugeln im Wert von mindestens 7 Punkten in seinem Schatz hat. Dieser Spieler hat gewonnen.

    Altersangabe: 8
    Spieler: 2 - 4
    Dauer: 30
    Erscheinungsjahr: 2006
    Spieltyp: Aktionsspiel
    Maße: 56x56x6cm [LxBxH]
    Verlag: Abacus
    Autor: Wittig, Reinhold
    Sprache Anleitung: DE

    Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.
    Achtung! Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.
    Verpackung ist kein Spielzeug, bitte vor dem Spielen entfernen

Produktinformationen
Durch Schlagen mit den Holzschlägern von unten gegen das Leintuch versuchen die Spieler ihre Kugeln auf die gegenüberliegende Seite zu befördern. Das Spiel endet, sobald ein Spieler Kugeln im Wert von mindestens 7 Punkten in seinem Schatz hat. Dieser Spieler hat gewonnen.

Das Spielfeld ist ein tischähnlicher Aufbau mit einem Raster. Die Spieler versuchen durch Schlagen mit den Holzschlägern von unten gegen das Leintuch unter dem Raster ihre Kugeln auf die gegenüberliegende Seite zu befördern. Und so funktioniert es: Jeder Spieler nimmt sich die acht Kugeln seiner Spielerfarbe sowie einen der Piratenqueues und wählt seine Spielfeldseite. Jeder Spieler legt nun je eine seiner Kugeln in die acht Fächer der zugehörigen Startreihe. Wer an der Reihe ist, schlägt eine beliebige noch auf dem Spielfeld befindliche Holzkugel seiner Farbe mit seinem Piratenqueue von unten an. Das Piratenqueue darf nur zwischen den an der eigenen Startreihe angrenzenden Holzbeinen geführt werden. Die Kugel muss das Fach in dem sie liegt verlassen und darf nicht wieder in dem selben Fach landen. Schafft der Spieler das nicht im ersten Versuch, wiederholt er den Schlag so lange bis es klappt. Danach ist der nächste Spieler an der Reihe. Landet die Kugel außerhalb des Spielfelds, ist sie aus dem Spiel und bringt keine Punkte. Landet die Kugel eines Spielers in einem Fach des Spielfelds, in dem eine andersfarbige Kugel liegt, nimmt er diese Kugel gefangen. Er nimmt die fremde Kugel vom Spielfeld und legt sie als seinen Schatz beiseite. Gefangene Kugeln bringen einen Siegpunkt. Landet die Kugel eines Spielers jedoch in einem Fach der Startreihe eines anderen Mitspielers zur Linken oder zur Rechten, dann nimmt dieser Mitspieler die Kugel gefangen. Erreicht die Kugel eines Spielers ein Fach der gegenüberliegenden Startreihe, ist sie gesichert. Er nimmt die Kugel vom Spielfeld und legt sie zu seinem Schatz. Gesicherte Kugeln sind drei Punkte Wert. Landet die Kugel eines Spielers in einem Fach, in dem bereits eine seiner eigenen Kugeln ist, bleiben beide Kugeln darin liegen. Spielt ein Mitspieler nun eine seiner Kugeln in das Fach, werden die beiden gleichfarbigen Kugeln von diesem Mitspieler gefangen genommen. Ist der Spieler wieder an der Reihe und seine beiden Kugeln liegen immer noch in dem Fach, sollte er dieses Fach anspielen und mindestens eine der Kugeln muss das Fach verlassen. Das Spiel endet, sobald ein Spieler Kugeln im Wert von mindestens 7 Punkten in seinem Schatz hat. Dieser Spieler hat gewonnen.

Altersangabe: 8
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30
Erscheinungsjahr: 2006
Spieltyp: Aktionsspiel
Maße: 56x56x6cm [LxBxH]
Verlag: Abacus
Autor: Wittig, Reinhold
Sprache Anleitung: DE

Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.
Achtung! Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.
Verpackung ist kein Spielzeug, bitte vor dem Spielen entfernen

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK WEITERE INFOS