1. Home
  2. Kinder-Spiele
  3. Kartenspiele
  4. Gänsemarsch
Hotline: +49 (88 22) 94873-0 | E-Mail: service@spieltruhe.de
"
Haba 

Gänsemarsch

Artikelnummer: 12-092
Gänsemarsch
Gänsemarsch
Gänsemarsch
Haba 

Gänsemarsch

Artikelnummer: 12-092
6,95 €
inkl. 16% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 1-3 Werktage
Sie wünschen eine telefonische Beratung?
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service
  • Produktinformationen
    Zuerst schaut man sich die Bewegungen an und macht sie gemeinsam nach: "Hüpfgans" bedeutet, sich auf ein Bein zu stellen und das andere Bein hochzuheben. Dann kann man ein paar Mal hüpfen. Die "Zappelgans" hüpft in die Luft und bewegt dabei die Arme seitlich nach oben und unten. "Klatschgans" klatscht in die Hände, "Hockgans" geht in die Hocke und klatscht hinter den Knien in die Hände. "Wackelgans" streckt den Po im Stehen nach hinten und wackelt damit. "Füßelgänse" suchen sich ein anderes Kind, mit dem sie ihre Füße aneinanderhalten und vielleicht sogar "Rad fahren". Diese Bewegung kann man auch mit mehreren machen. "Ringelrei-Gänse" nehmen andere bei der Hand und tanzen mit ihnen Ringelrei. "Watschelgänse" watscheln im "Gänsemarsch" hintereinander her. Im Spiel wird eine Karte aufgedeckt und die entsprechende Aufgabe ausgeführt. Danach setzt man sich wieder hin und legt die Karte ab. Wird allerdings eine "Fuchskarte" aufgedeckt, ruft man schnell "Fuchsalarm!" Dadurch werden die Gänse aufgeschreckt und alle Kinder laufen schnatternd um den Tisch. Sitzen alle Kinder wieder auf ihren Plätzen, zieht man die Fuchsfigur eine Bewegungskarte im Uhrzeigersinn vorwärts. Die aufgedeckte Fuchskarte kommt aus dem Spiel. Anschließend deckt das nächste Kind eine Wiesenkarte auf. Alle Spieler gewinnen gemeinsam, wenn auf jeder Bewegungskarte mindestens eine Gänsekarte liegt. Wenn der Fuchs jedoch die Gänsewiese einmal umrundet hat und wieder an der Karte mit den Watschelgänsen ankommt, haben leider alle gemeinsam verloren. In der Memo-Variante wird die Fuchskarte nach dem Fuchsalarm verdeckt zurück auf den Tisch gelegt. Jetzt sollten sich alle merken, an welchen Stellen die Fuchskarten liegen.

    Altersangabe: 3
    Spieler: 2 - 6
    Dauer: 10
    Erscheinungsjahr: 2009
    Spieltyp: Kartenspiel
    Spielmerkmal: Kooperativ
    Verlag: Haba
    Autor: Wrede, Anja
    Illustrator: Wrede, Anja
    Sprache Anleitung: DE, GB, FR, NL, ES, IT

    Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.
    Achtung! Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.
    Verpackung ist kein Spielzeug, bitte vor dem Spielen entfernen

Produktinformationen
Zuerst schaut man sich die Bewegungen an und macht sie gemeinsam nach: "Hüpfgans" bedeutet, sich auf ein Bein zu stellen und das andere Bein hochzuheben. Dann kann man ein paar Mal hüpfen. Die "Zappelgans" hüpft in die Luft und bewegt dabei die Arme seitlich nach oben und unten. "Klatschgans" klatscht in die Hände, "Hockgans" geht in die Hocke und klatscht hinter den Knien in die Hände. "Wackelgans" streckt den Po im Stehen nach hinten und wackelt damit. "Füßelgänse" suchen sich ein anderes Kind, mit dem sie ihre Füße aneinanderhalten und vielleicht sogar "Rad fahren". Diese Bewegung kann man auch mit mehreren machen. "Ringelrei-Gänse" nehmen andere bei der Hand und tanzen mit ihnen Ringelrei. "Watschelgänse" watscheln im "Gänsemarsch" hintereinander her. Im Spiel wird eine Karte aufgedeckt und die entsprechende Aufgabe ausgeführt. Danach setzt man sich wieder hin und legt die Karte ab. Wird allerdings eine "Fuchskarte" aufgedeckt, ruft man schnell "Fuchsalarm!" Dadurch werden die Gänse aufgeschreckt und alle Kinder laufen schnatternd um den Tisch. Sitzen alle Kinder wieder auf ihren Plätzen, zieht man die Fuchsfigur eine Bewegungskarte im Uhrzeigersinn vorwärts. Die aufgedeckte Fuchskarte kommt aus dem Spiel. Anschließend deckt das nächste Kind eine Wiesenkarte auf. Alle Spieler gewinnen gemeinsam, wenn auf jeder Bewegungskarte mindestens eine Gänsekarte liegt. Wenn der Fuchs jedoch die Gänsewiese einmal umrundet hat und wieder an der Karte mit den Watschelgänsen ankommt, haben leider alle gemeinsam verloren. In der Memo-Variante wird die Fuchskarte nach dem Fuchsalarm verdeckt zurück auf den Tisch gelegt. Jetzt sollten sich alle merken, an welchen Stellen die Fuchskarten liegen.

Altersangabe: 3
Spieler: 2 - 6
Dauer: 10
Erscheinungsjahr: 2009
Spieltyp: Kartenspiel
Spielmerkmal: Kooperativ
Verlag: Haba
Autor: Wrede, Anja
Illustrator: Wrede, Anja
Sprache Anleitung: DE, GB, FR, NL, ES, IT

Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.
Achtung! Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.
Verpackung ist kein Spielzeug, bitte vor dem Spielen entfernen

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK WEITERE INFOS