1. Home
  2. Familien-Spiele
  3. Kartenspiele
  4. Heuschrecken Poker
Hotline: +49 (88 22) 94873-0 | E-Mail: service@spieltruhe.de
"
NEU
Drei Magier 

Heuschrecken Poker

Artikelnummer: 38-026
Heuschrecken Poker
Heuschrecken Poker
NEU
Drei Magier 

Heuschrecken Poker

Artikelnummer: 38-026
12,49 €
inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 1-3 Werktage
Sie wünschen eine telefonische Beratung?
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service
  • Produktinformationen
    Jeder Spieler nimmt sein Pokerkartenset auf die Hand. Es werden drei Gartenkarten aufgedeckt. In jedem Durchgang bieten die Spieler, mit einer ihrer Pokerkarten, um die Gartenkarten, die in der Auslage liegen. Nach acht Durchgängen wurde die letzte Handkarte ausgespielt und die Runde endet mit einer Zwischenwertung. Sind alle Gartenkarten aufgebraucht, endet das Spiel und der Sieger wird ermittelt. Ein Durchgang wird wir folgt gespielt: Jeder wählt eine seiner Pokerkarten aus der Hand und legt sie verdeckt vor sich ab. Dann decken alle gleichzeitig auf und der Spieler mit der höchsten Zahl wählt zuerst eine Sorte aus der allgemeinen Auslage und nimmt sich alle Karten dieser Sorte. Danach der Spieler mit dem zweithöchsten Wert usw. Die Spieler dürfen nicht auf das Auswählen verzichten. Überzählige Sorten bleiben in der Auslage liegen. Die gewonnenen Gartenkarten bauen die Spieler dann in ihrem Privatgarten an. Die ausgespielte Pokerkarte legt jeder Spieler verdeckt bei sich zur Seite, denn in dieser Runde kann diese Karte nicht mehr gespielt werden. Die allgemeine Auslage wird mit Karten vom Nachziehstapel auf drei Karten ergänzt. Haben zwei oder mehr Spieler Pokerkarten mit dem gleichen Wert gespielt, werden diese für die Auswahl aus der Auslage nicht berücksichtigt. Sie gehen diese Runde leer aus. Legt ein Spieler sein Ass, bekommt er alle Karten aus der allgemeinen Auslage. Legt ein Spieler seine X-Karte, nimmt er sich nichts aus der Auslage. Wurde aber gleichzeitig eine X-Karte und ein Ass gelegt, übernimmt die X-Karte die Fähigkeit des Asses und die X-Karte bekommt die gesamte Gartenauslage. Die gewonnenen Gartenkarten werden, nach Sorten sortiert, im eigenen Privatgarten angebaut. Pflanzen werden hierbei in senkrechten Reihen gelegt, Heuschrecken horizontal oben darüber. Sobald ein Spieler ein Set mit 3 Pflanzen der gleichen Sorte in seinem Privatgarten angebaut hat, erntet er diese und tauscht die drei Karten gegen einen Gewinnchip ein. Landen drei oder mehr Heuschrecken in einem Privatgarten, fressen die Heuschrecken den kompletten Garten leer. Alle Gartenkarten, inklusive aller Heuschrecken, werden auf den Ablagestapel gelegt. Haben die Spieler alle ihre acht Pokerkarten ausgespielt, endet eine Runde. Der Spieler mit den meisten Pflanzen in seinem Privatgarten bekommt einen Gewinnchip. Die Spieler nehmen ihre zur Seite gelegten acht Pokerkarten wieder auf die Hand und ergänzen die allgemeine Auslage auf drei Karten. Eine neue Runde beginnt. Das Spiel endet, wenn alle Gartenkarten aufgebraucht sind. Es wird noch eine letzte Zwischenwertung durchgeführt und der Sieger mit den meisten Gewinnchips ermittelt.

    Altersangabe: 8 Jahre
    Spieler: 2 - 4
    Dauer: 20 Min.

    Erscheinungsjahr: 2021
    Spieltyp: Kartenspiel
    Spielmerkmal: Bluffspiel

    Verlag: Drei Magier
    Autor: Zeimet, Jacques
    Illustrator: Vogt, Rolf

    Anleitung: DE, GB, FR, IT

    Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.
    Achtung! Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.
    Verpackung ist kein Spielzeug, bitte vor dem Spielen entfernen

Produktinformationen
Jeder Spieler nimmt sein Pokerkartenset auf die Hand. Es werden drei Gartenkarten aufgedeckt. In jedem Durchgang bieten die Spieler, mit einer ihrer Pokerkarten, um die Gartenkarten, die in der Auslage liegen. Nach acht Durchgängen wurde die letzte Handkarte ausgespielt und die Runde endet mit einer Zwischenwertung. Sind alle Gartenkarten aufgebraucht, endet das Spiel und der Sieger wird ermittelt. Ein Durchgang wird wir folgt gespielt: Jeder wählt eine seiner Pokerkarten aus der Hand und legt sie verdeckt vor sich ab. Dann decken alle gleichzeitig auf und der Spieler mit der höchsten Zahl wählt zuerst eine Sorte aus der allgemeinen Auslage und nimmt sich alle Karten dieser Sorte. Danach der Spieler mit dem zweithöchsten Wert usw. Die Spieler dürfen nicht auf das Auswählen verzichten. Überzählige Sorten bleiben in der Auslage liegen. Die gewonnenen Gartenkarten bauen die Spieler dann in ihrem Privatgarten an. Die ausgespielte Pokerkarte legt jeder Spieler verdeckt bei sich zur Seite, denn in dieser Runde kann diese Karte nicht mehr gespielt werden. Die allgemeine Auslage wird mit Karten vom Nachziehstapel auf drei Karten ergänzt. Haben zwei oder mehr Spieler Pokerkarten mit dem gleichen Wert gespielt, werden diese für die Auswahl aus der Auslage nicht berücksichtigt. Sie gehen diese Runde leer aus. Legt ein Spieler sein Ass, bekommt er alle Karten aus der allgemeinen Auslage. Legt ein Spieler seine X-Karte, nimmt er sich nichts aus der Auslage. Wurde aber gleichzeitig eine X-Karte und ein Ass gelegt, übernimmt die X-Karte die Fähigkeit des Asses und die X-Karte bekommt die gesamte Gartenauslage. Die gewonnenen Gartenkarten werden, nach Sorten sortiert, im eigenen Privatgarten angebaut. Pflanzen werden hierbei in senkrechten Reihen gelegt, Heuschrecken horizontal oben darüber. Sobald ein Spieler ein Set mit 3 Pflanzen der gleichen Sorte in seinem Privatgarten angebaut hat, erntet er diese und tauscht die drei Karten gegen einen Gewinnchip ein. Landen drei oder mehr Heuschrecken in einem Privatgarten, fressen die Heuschrecken den kompletten Garten leer. Alle Gartenkarten, inklusive aller Heuschrecken, werden auf den Ablagestapel gelegt. Haben die Spieler alle ihre acht Pokerkarten ausgespielt, endet eine Runde. Der Spieler mit den meisten Pflanzen in seinem Privatgarten bekommt einen Gewinnchip. Die Spieler nehmen ihre zur Seite gelegten acht Pokerkarten wieder auf die Hand und ergänzen die allgemeine Auslage auf drei Karten. Eine neue Runde beginnt. Das Spiel endet, wenn alle Gartenkarten aufgebraucht sind. Es wird noch eine letzte Zwischenwertung durchgeführt und der Sieger mit den meisten Gewinnchips ermittelt.

Altersangabe: 8 Jahre
Spieler: 2 - 4
Dauer: 20 Min.

Erscheinungsjahr: 2021
Spieltyp: Kartenspiel
Spielmerkmal: Bluffspiel

Verlag: Drei Magier
Autor: Zeimet, Jacques
Illustrator: Vogt, Rolf

Anleitung: DE, GB, FR, IT

Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.
Achtung! Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.
Verpackung ist kein Spielzeug, bitte vor dem Spielen entfernen

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK WEITERE INFOS