1. Home
  2. Familien-Spiele
  3. Kartenspiele
  4. Bohnkick
Hotline: +49 (88 22) 94873-0 | E-Mail: service@spieltruhe.de
"
Amigo 

Bohnkick

Artikelnummer: 03-360
Bohnkick
Amigo 

Bohnkick

Artikelnummer: 03-360
7,99 €
inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 10 Werktage
Sie wünschen eine telefonische Beratung?
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service
  • Produktinformationen
    Die Bohnen bei der Fußballweltmeisterschaft. Die Karten werden nach den blauen, gelben und roten Rückseiten getrennt und separat gemischt. Ein Spieler bekommt die blauen, der andere die gelben Fußballerkarten. Beide Spieler legen die Karten als Stapel verdeckt vor sich ab. Die roten Karten sind Verteidigungskarten. Sie kommen als Stapel in die Tischmitte. Die Spieler nehmen vom eigenen Stapel sieben Karten, und vom Stapel mit den Verteidigungskarten vier Karten auf die Hand. Mit den Fußballerkarten kann man dribbeln, zu anderen Fußballern passen oder auf das Tor schießen. Mit den Verteidigungskarten kann man einem gegnerischen Fußballer den Ball abnehmen, ein Foul begehen oder mit dem Torwart den Ball halten. Die Spieler kommen abwechselnd an die Reihe. Wenn ein Spieler an der Reihe ist, ist er in Ballbesitz und spielt eine Fußballerkarte aus. Danach zieht er eine Fußballerkarte von seinem Stapel nach. Der andere Spieler ist "nicht in Ballbesitz", kontert mit Verteidigungskarten und zieht vom Stapel in der Tischmitte Verteidigungskarten nach. Wenn der angreifende Spieler auf das Tor schießen will, muss er sagen, wohin der Ball geschossen wird: linke Ecke, rechte Ecke, oben oder unten. Der verteidigende Spieler sollte eine Torwartkarte ausspielen, auf der im Tor in der angesagten Ecke ein Ball zu sehen ist. Dann ist der Schuss gehalten. Sind beide Spielerstapel aufgebraucht, ist ein Spiel zu Ende. Wer die meisten Tore erzielt hat, gewinnt.

    Altersangabe: 8
    Spieler: 2 - 4
    Dauer: 30
    Erscheinungsjahr: 2006
    Spieltyp: Kartenspiel
    Maße: 12x10x2cm [LxBxH]
    Verlag: Amigo
    Autor: Rosenberg, Uwe

Produktinformationen
Die Bohnen bei der Fußballweltmeisterschaft. Die Karten werden nach den blauen, gelben und roten Rückseiten getrennt und separat gemischt. Ein Spieler bekommt die blauen, der andere die gelben Fußballerkarten. Beide Spieler legen die Karten als Stapel verdeckt vor sich ab. Die roten Karten sind Verteidigungskarten. Sie kommen als Stapel in die Tischmitte. Die Spieler nehmen vom eigenen Stapel sieben Karten, und vom Stapel mit den Verteidigungskarten vier Karten auf die Hand. Mit den Fußballerkarten kann man dribbeln, zu anderen Fußballern passen oder auf das Tor schießen. Mit den Verteidigungskarten kann man einem gegnerischen Fußballer den Ball abnehmen, ein Foul begehen oder mit dem Torwart den Ball halten. Die Spieler kommen abwechselnd an die Reihe. Wenn ein Spieler an der Reihe ist, ist er in Ballbesitz und spielt eine Fußballerkarte aus. Danach zieht er eine Fußballerkarte von seinem Stapel nach. Der andere Spieler ist "nicht in Ballbesitz", kontert mit Verteidigungskarten und zieht vom Stapel in der Tischmitte Verteidigungskarten nach. Wenn der angreifende Spieler auf das Tor schießen will, muss er sagen, wohin der Ball geschossen wird: linke Ecke, rechte Ecke, oben oder unten. Der verteidigende Spieler sollte eine Torwartkarte ausspielen, auf der im Tor in der angesagten Ecke ein Ball zu sehen ist. Dann ist der Schuss gehalten. Sind beide Spielerstapel aufgebraucht, ist ein Spiel zu Ende. Wer die meisten Tore erzielt hat, gewinnt.

Altersangabe: 8
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30
Erscheinungsjahr: 2006
Spieltyp: Kartenspiel
Maße: 12x10x2cm [LxBxH]
Verlag: Amigo
Autor: Rosenberg, Uwe

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK WEITERE INFOS